Wissenschaft

Sexismus
Sexismus

Schildkröten-Forscher zeigt in Vortrag Bikini-Bilder von Studentinnen

"Ich war von seinem Verhalten angeekelt", sagt eine Studentin über den Forscher Richard Vogt. Für den Wissenschaftler hat die Aktion jetzt Konsequenzen.
Deidre Olsen
vor 3 Tagen
Weltraum
Weltraum

Astronomen knacken Jahrhunderträtsel um den Ursprung von 'Geisterteilchen'

Jahrzehntelang fragten sich Astronomen, woher die energiereichen Neutrinos stammen. Das sind winzige Geisterteilchen, die mühelos Planeten durchdringen. Jetzt gibt es einen Durchbruch.
Becky Ferreira
7.16.18
natur
natur

Das Mysterium um den surrealen Fleisch-Regen von Kentucky ist gelöst

Fleischstücke regnen vom Himmel und niemand weiß, warum – genau das ist 1876 in einer US-amerikanischen Kleinstadt passiert. Durch Zufall wurde jetzt eine Erklärung für das Phänomen gefunden.
Kaleigh Rogers
7.9.18
natur
natur

Erstmals beobachten Forschende, wie ein Wolf die Sperrzone von Tschernobyl verlässt

Für den Wolf war es wohl nur ein Ausflug, für die Wissenschaft ist es mehr: Forschende verstehen jetzt besser, wie es den Wildtieren in dem radioaktiv verstrahlten Gebiet heute geht.
Jordan Pearson
7.5.18
zukunft
zukunft

Das US-Militär hat gerade das Rad neu erfunden

Lange haben Wissenschaftler darüber gegrübelt, wie man die beste Erfindung der Menschheit noch perfektionieren kann. Hier ist das Ergebnis.
Matthew Gault
6.26.18
Gesundheit
Gesundheit

Wie schädlich ist Glyphosat wirklich? Das sagt die Wissenschaft

Seit Jahren gehen Tausende Menschen auf die Straße und protestieren gegen Glyphosat: Das Mittel sei auch Gift für die Umwelt und den Menschen. Antworten auf die acht größten Mythen über den Unkrautvernichter.
Florian Aigner
6.26.18
natur
natur

Honigbienen sind die ersten Insekten, die das Konzept der Null verstehen

Schon lange war bekannt, dass Bienen zu den smartesten Insekten der Welt gehören. Doch australische Forscher zeigen jetzt, dass sie sogar abstrakte Konzepte begreifen können.
Becky Ferreira
6.22.18
Raumfahrt
Raumfahrt

Die Geschichte des NASA-Wissenschaftlers, der einst für die Nazis Raketen baute

Georg von Tiesenhausen war ein Pionier der NASA-Raumfahrtprogramme – aber er entwickelte auch für Hitler Raketen, die New York zerstören sollten. Nun ist er mit 104 Jahren in den USA gestorben.
Daniel Oberhaus
6.8.18
Gesundheit
Gesundheit

Wie schädlich ist Handystrahlung wirklich – wissenschaftlich erklärt

Bekommen wir Kopfweh von Handystrahlung, verursacht sie Krebs? Sollten wir das Smartphone lieber nicht in der Hose tragen? Das sagt die Forschung.
Enno Park
5.25.18
Weltraum
Weltraum

China will als erste Nation auf der dunklen Seite des Mondes landen

Die erdabgewandte Seite des Mondes gilt als geheimnisvoll und schwer zu erforschen. China schickt nun einen Satelliten dorthin – und plant gleich eine ganze Mondstation.
Daniel Oberhaus
5.23.18
Wissenschaft
Wissenschaft

Studie untersucht, ob es vor uns schon intelligentes Leben auf der Erde gab

Ist die Menschheit tatsächlich die erste Zivilisation, die unseren Planeten bewohnt? Ein NASA-Forscher möchte mit dieser Frage die Suche nach Außerirdischen umkrempeln.
Becky Ferreira
4.18.18
Für die Wissenschaft
Für die Wissenschaft

Wer hat auf DMT schon mal Elfen oder Aliens getroffen? Wir fragen für einen Wissenschaftler

Viele Menschen, die die halluzinogene Droge DMT genommen haben, berichten von Begegnungen mit übernatürlichen Wesen. Das interessiert auch die Wissenschaft brennend.
Matthew Gault
4.3.18