Terrorismus

Hacking

Interne Dokumente: So wollte das US-Militär den IS hacken

Motherboard liegen eigentlich geheime Angriffspläne einer US-Spezialbehörde für Cyber-Attacken vor. Die Dokumente geben Einblick in die Arbeit der staatlichen Hacker – und verraten, was die USA dem IS zutrauen.
Joseph Cox
8.3.18
japan

Die Geschichte der japanischen Sekte, die mit Yoga, Schlamm und Giftgas gegen den Weltuntergang kämpfte

Als die Polizei die Räume der Sekte Omu Shinrikyo durchsuchte, fand sie einen russischen Militärhubschrauber, ein Meth-Labor und genug Nervengift, um vier Millionen Menschen zu töten.
Daniel Oberhaus
7.11.18
game on

Wie das FBI untersuchte, ob Dungeons & Dragons-Spieler in Wahrheit Terroristen sind

Gerade freigegebene Dokumente enthüllen ein großes Missverständnis zwischen Gamern und FBI-Ermittlern.
JPat Brown
6.26.17
Katar-Krise

Hat ein TV-Hack samt Fake News die diplomatische Krise um Katar ausgelöst?

Mehrere Golfstaaten haben ihrem Nachbarn den Rücken zugewandt. Kurz zuvor war im katarischen Fernsehen berichtet worden, wie Staatsoberhaupt Al Thani Katars Beziehungen zum Iran und Israel lobt. Doch waren diese Worte überhaupt echt?
Lorenzo Franceschi-Bicchierai
6.7.17
Die Ritter des Uploads

Wie Dschihadisten Enthauptungsvideos an YouTubes Zensur vorbeischmuggeln

YouTube hat ein Extremismus-Problem, denn terroristische Gruppen nutzen die Plattform intensiv, um Propaganda zu verbreiten. Die bisherigen Gegenmaßnahmen des Video-Portals sind dabei nur unzureichend.
Rita Katz
6.6.17
Waffen-Videos

Deutscher Youtube-Star wehrt sich erfolgreich gegen Vorwurf der „Terrorhilfe“

Jörg Sprave postet eigentlich Clips über fliegende Klobürsten. Doch nachdem er vom Boulevard in die Nähe von IS-Terroristen gerückt wurde, schickte er seine Fans zum Gegenangriff – und zwang so offenbar sogar YouTube zu einer Reaktion.
Daniel Mützel
4.5.17
Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt

Anis Amri verriet seine Terrorpläne in Telegram-Chats und trotzdem passierte nichts

Ein LKA-Papier zeigt: Der Terrorist vom Breitscheidplatz schaffte es nicht, seine Chats zu verschlüsseln. Daher wussten die Ermittler seit Frühjahr 2016, dass er einen Anschlag plante – doch wieso wurde Anis Amri nicht abgeschoben?
Max Hoppenstedt
3.27.17
Londoner Anschlag

Hat ein Nutzer auf 4chan den Londoner Terroranschlag angekündigt?

Ein anonymer Beitrag im Webforum 4chan veröffentlicht 24 Stunden vor dem Londoner Attentat die Koordinaten des Anschlagsorts – verborgen in einem Morsecode.
Daniel Mützel & Max Hoppenstedt
3.23.17
überwachung

Bundesanwaltschaft besteht darauf, dass der Telegram-Hack legal ist

Terror-Prozess gegen die „Oldschool Society“ (OSS): Der Vertreter der obersten Staatsanwaltschaft verteidigt die Methode des BKA zum Knacken von Telegram-Accounts. Unserer Analyse nach ist sie jedoch illegal.
Sebastian Lipp
2.20.17
polizei

So sah es in der Zelle von Al-Bakr aus: Ein Protokoll der letzten drei Tage

Wie konnte es passieren, dass sich ein mutmaßlicher IS-Terrorist in der Haft umbringt? In Dresden versuchten sich die Beamten heute an einer ersten Erklärung und Rekonstruktion der Fehlerkette.
Johannes Hausen
10.13.16
Terrorismus

Die Unabomber-Story: Vom mathematischen Wunderkind zum Einsiedler-Terroristen

Heute vor 31 Jahren druckten Zeitungen das Manifest des Öko-Terroristen, Wunderkinds und radikalen Technikfeinds Unabomber, der die USA 17 Jahre lang in Atem hielt. Die Geschichte erzählt viel über unser gespaltenes Verhältnis zum Fortschritt.
Theresa Locker
9.19.16
videos

Jetzt kämpft auch Google gegen den sogenannten Islamischen Staat

Google feuert seinen gigantischen Datenschatz auf potentielle Terror-Rekruten: Wer sich für den IS interessiert, bekommt ab September schlaue Gegenrede aus der Umma serviert. Erste Tests sind vielversprechend.
Theresa Locker
9.9.16
Neuer 0105Älter