Mario Rönsch

Illegaler Waffenhandel

Prozess gegen mutmaßlichen Waffenhändler: Ermittlungen offenbaren Geldflüsse von rechten Verlagen

Lange suchten Ermittler den Betreiber des rechten Waffenshops Migrantenschreck, jetzt beginnt in Berlin der Prozess gegen Mario R. Nach Motherboard-Informationen könnte es später noch eine zweite Anklage geben.
Max Hoppenstedt
11.28.18
Exklusiv

BKA kannte schon vor Start von "Migrantenschreck" den Aufenthaltsort von Mario Rönsch

Die verantwortlichen Ermittler hatten die Informationen des BKA offenbar nicht erhalten, wie Motherboard-Recherchen zeigen. Sie konnten den mutmaßlichen Betreiber des rechtsextremen Waffen-Shops erst fast zwei Jahre später schnappen.
Max Hoppenstedt
6.13.18
Mario Rönsch

Mutmaßlicher Betreiber von Migrantenschreck und größter deutscher Hetzseite festgenommen

Ein 34-jähriger Erfurter soll zwei der wichtigsten rechtsextremen Online-Portale Deutschlands betrieben haben. Zwei Jahre lang versteckte er sich in Budapest vor der deutschen Polizei. Wir waren bei seiner Festnahme dabei.
Daniel Mützel
Max Hoppenstedt
Simon Hurtz
3.28.18
Hass im Netz

Facebook-Leak zeigt Namen von mutmaßlichen Anonymous.Kollektiv-Hintermännern

Motherboard und der SZ wurde ein brisanter Screenshot zugespielt, der Interna von Deutschlands größter Hetzseite zeigen soll. Ein Bundestagsabgeordneter hat bereits Anzeige gegen die namentlich auf dem Bild genannten Personen erstattet.
Simon Hurtz & Max Hoppenstedt
11.3.16
Hacking

Anonymous zettelt epischen Rosenkrieg gegen Compact an

Gefälschte E-Mails, V-Mann-Intrigen und „Prügel für die Frau“: In der neuen Rechten geht es fast zu wie bei „Verbotene Liebe“. Wer was gesagt hat und cui bono—wir haben das mal analysiert.
Daniel Mützel
10.6.16
MDR

Die Waffenschmiede hinter der Hetzseite Migrantenschreck

Es ist amtlich: Deutschlands unangenehmste Hetzseite teilt nicht nur verbal gegen Flüchtlinge aus, sondern verschickt auch potentiell tödliche Waffen.
Daniel Mützel
9.30.16
neue rechte

Als Lügenpresse auf der Anklagebank: Meine zwei Jahre mit Mario Rönsch

Die Geschichte eines Scheiterns in Zeiten von Anonymous.Kollektiv und dem Kampf gegen die „Mainstream-Medien“.
Max Hoppenstedt
8.26.16
waffen

Anonymous bewirbt jetzt Waffen: Die wundersame Karriere von Migrantenschreck.net

Ganz offen ruft der neue Shop dazu auf, Waffen gegen Linke und Ausländer einzusetzen.
Silvio Duwe
5.18.16