Niemand erstellt so hässliche PowerPoint-Präsentationen wie das US-Militär

Was du mit der Air Force und dem Pentagon gemeinsam hast? Auch sie sind richtig schlecht in PowerPoint!

|
16 März 2018, 11:50am

Alle Bilder: Internet Archive

Egal, ob man es nun toll findet oder nicht: Die USA besitzen einige der hochentwickelsten Waffen und eine der truppenstärksten Armeen auf diesem Planeten. In einem Punkt ist das US-Militär jedem Kreisverwaltungsamt in der deutschen Provinz jedoch ganz und gar nicht überlegen: Auch sie sind unfassbar schlecht darin, ästhetische PowerPoint-Präsentationen zu erstellen. Das Internet Archive hat nun hunderte von öffentlich zugänglichen PowerPoint-Slides des Pentagons für die Nachwelt gerettet.

Um diese Tiefpunkte der grafischen Darstellung gebührend zu feiern, hat sich das Internet Archive sogar etwas ganz besonderes einfallen lassen: Beim Military PowerPoint Karaoke in San Francisco hielten mutige Zuschauer Anfang März improvisierte Präsentationen zu Pentagon-Folien, die im Zufallsmodus hinter sie an die Wand geworfen wurden.

Folgt Motherboard auf Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter

Für alle, die gerne ihr persönliches Karaoke-Event nachstellen möchten, haben wir hier einige der miesesten Folien zusammengetragen. Einige Themen wirken aus heutiger Sicht überholt oder gar diskriminierend, andere sind einfach nur sterbenslangweilig.

Auf dieser heillos überfrachteten Folie der Air Force ist "Simplification" zwar umkringelt, allerdings erscheint rein gar nichts an dieser Darstellung simpel.

Diese Folie stammt von einer Sonderabteilung des Verteidigungsministeriums, das sich mit der Abwehr von improvisierten Bedrohungen wie selbstgebastelten Sprengkörpern beschäftigt. Offenbar macht sich das Militär besonders viele Sorgen um Drohnen, die per Photoshop mit Cartoon-artigen Dynamitstangen ausgestattet wurden. Als eine mögliche Gegenmaßnahme ist "Magie" gelistet. Ob das US-Militär mal wieder Uri Geller als Agenten aktivieren wollte?

Keine Frage: Formatie

rung is

t schwer

Jedes Jahr sterben tausende Vögel durch den Zusammenstoß mit Militärflugzeugen einen grausamen Tod. Und jedes Jahr bringt die Luftwaffe ihren Mitarbeitern anhand dieser übersichtlichen Präsentation bei, wie sie die Überreste der armen Tiere vom Boden abkratzen und an das Naturkundemuseum übermitteln können.

Da soll noch einmal jemand behaupten, das US-Militär habe keine Street Cred. Mit dieser Folie beweisen sie, dass sie sich mit Drogen wirklich auskennen. Ein beruhigendes Gefühl, denn wir können uns kaum eine bessere Kombination als Schießübungen und starke Halluzinogene vorstellen.

Ohne Frage: PowerPoint ist ein furchtbares Programm und niemand sollte es benutzen. Trotzdem strahlen die Präsentationen des Pentagons eine groteske Schönheit aus. Die Verwaltung des US-Militärs ist ein Labyrinth aus Soldaten, Anwälten, verwirrenden Akronymen und mysteriösen Sonderabteilungen. PowerPoint ist daher das perfekte Medium, um die Institution mit all ihren Widersprüchen, Irrungen und Wirrungen perfekt einzufangen.