Hier ist das vollständige Google-Dokument, über das gerade alle reden

Motherboard liegt die gesamte Version des "Pamphlet" von James Damore vor, das den Senior Software Engineer gerade seinen Job gekostet hat.

|
08 August 2017, 9:41am

Foto: Shutterstock

Google hat den Mitarbeiter gefeuert, der am Wochenende intern ein "Pamphlet" verbreitete, in dem er "biologische" Gründe dafür aufführt, dass Frauen in der Technologie und in Führungsrollen unterrepräsentiert sind.

Gegenüber Bloomberg gibt der ehemalige Senior Software Engineer James Damore an, die Kündigung gegen ihn sei aufgrund des "Aufrechterhaltens von Stereotypen" erfolgt. Google wollte sich auf Anfrage von Motherboard US nicht zu dem Sachverhalt äußern. Damore erklärte gegenüber Bloomberg, er "prüfe derzeit alle möglichen rechtlichen Schritte".

Der von Damore verfasste Text an seine Kollegen war bereits am Samstag von Gizmodo in voller Länge veröffentlicht worden, allerdings ohne Hyperlinks, die Tabellen und Graphiken, die Damore selbst angefertigt hatte. Motherboard US liegt mittlerweile das vollständige Dokument im Original vor.

Es gibt Aufschluss darüber, welche Quellen Damore in seine Argumentation gegen firmeninterne Programme für Diversität und Inklusion einfließen ließ. So griff er auf Wikipedia-Einträge, Blogposts, akademische Studien und Foren-Links zurück, sowie interne Threads von Google-Mitarbeitern (letztere konnte Motherboard nicht einsehen).

Hier könnt ihr das gesamte Dokument lesen.

Damore verwendete außerdem Artikel aus dem The Wall Street Journal , The Atlantic und The New Yorker sowie dem libertären Magazin Quillette .

In dem Dokument findet sich auch diese Grafik, die Dalmore nicht weiter erläutert und für die auch keine Quelle angegeben ist.

Auch diese Tabelle findet sich in Galmores Dokument:

Das Dokument enthält außerdem den Link zu einer Google-Gruppe namens "coffee beans." Ein aktueller Google-Mitarbeiter bestätigte gegenüber Motherboard, dass in dieser firmeninternen Gruppe das Thema "Diversität" in Verbindung mit dem Einstellen neuer Mitarbeiter diskutiert wurde.

Motherboard wurden mehrere Exemplare des Dokuments von verschiedenen Quellen über unser Einreichungs-Tool SecureDrop zugespielt. Wir haben von den verschiedenen Dokumenten die verständlichste Version veröffentlicht, die wir als PDF bekamen.

Weitere Informationen zu den Dokumenten und dem Fall Dalmore findet ihr hier bei Motherboard US.

Redaktionelle Mitarbeit: Lorenzo Franceschi-Bicchierai .